Rückblick auf den vergangenen Spieltag

 

1. Männer: Heimsieg gegen den SV Eitensheim 1 mit 6,0 : 2,0 (3179 : 3058)
Bester Kegler: Johann Ottillinger mit 573 Holz
 
2. Männer: Auswärtssieg beim KC Stepperg 2 mit 5,0 : 1,0 (2086 : 2055)
Bester Kegler: Theo Streicher mit 569 Holz
 
3. Männer: Auswärtsniederlage beim SK Lenting 3 mit 2,0 : 4,0 (1900 : 1981)
Bester Kegler: Dominik Felber mit 515 Holz
 
1. Frauen: Heimniederlage gegen den SKC Königsmoos 1 mit 1,0 : 5,0 (1902 : 1976)
Beste Keglerin: Alexandra Mirwald mit 556 Holz
neu
Jugend U18: Auswärtssieg bei Baar-Ebenhausen/Zuchering 3 mit 6,0 : 0,0 (1569 : 1307)
Bester Kegler: Isabell Mirwald mit 413 Holz
 

 

Wichtiger Hinweis:
Aufgrund der aktuellen Pandemielage werden alle für das Jahr 2021 noch geplanten Spieltage und Meisterschaften in das Jahr 2022 verschoben.

Aktuell Infos findet Ihr hier.

Über die weitere Entwicklung werden wir wieder Informieren.

 

Alle Ergebnisse, Tabellen und Spielpläne im Detail gibt's hier!

 

Wichtiger Hinweis zu den Corona-Regeln

Aufgrund der aktuellen Situation steht die Krankenhausampel im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen auf ROT.
Das bedeutet, sowohl für das Training als auch den Spielbetrieb die 2G-Regel gilt. Somit haben ab sofort nur noch vollständig geimpfte und genesene Keglerinnen und Kegler Zutritt zu den Kegelbahnen im Sportpark Mühlried. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen.

Ausführliche Informationen gibt es hier!

 


Zweimal Jubel beim SCM

Zwei Kegelteams des SC Mühlried verbuchten zuletzt schöne Erfolge. Ein Spitzenduell lieferten sich die Herren I dabei zu Hause gegen den KRC Kipfenberg – und am Ende gab es einen 6:2-Sieg (3219:3146 Holz) zu feiern. Schon die Startpaarung der Hausherren erzielte gute Ergebnisse – aber während Johann Kofler den ersten Mannschaftspunkt mit 546 Holz holte, musste Jürgen Pittius trotz 517 seinen Punkt wegen nur 16 Kegeln abgeben. Auch Venugopal Doosa verlor seinen Teamzähler mit 532 Holz, Jozef Gumann gewann derweil mit 519. Mit hervorragenden Resultaten beendete schließlich das „Team Streicher“ den Wettbewerb: Theodor Streicher hatte 565 und Thomas Streicher 540 Holz. Das nächste Punktrundenduell des SC Mühlried I findet am 6. November in Königsmoos statt.

In Pöttmes gewannen die Herren III nun mit 4:2 (1949:1904). In der Startpaarung holte Dominik Felber mit der Tagesbestleistung von 519 Holz den ersten Mannschaftspunkt, Hamza Öncü dagegen war mit 466 seinem Gegner unterlegen. Ebenfalls leer ging Rudolf Koppold aus (484), während Anton Felber mit 480 den letzten Mannschaftspunkt erkämpfte. Am 6. November um 14 Uhr empfangen die Mühlrieder Herren III den TSV Egweil.

Von Alina Mirwald