SCM-Bezirksligateams bleiben ungeschlagen

Zwei Heimspiele standen zuletzt für die Sportkegler des SC Mühlried auf dem Programm.

Und während das erste Herrenteam sich mit einem Unentschieden zufrieden geben musste, fuhren die Damen einen ungefährdeten Heimsieg ein - beides in der Bezirksliga Schwaben Nord.

SC Mühlried Herren I - SSV Obermeitingen I 4:4 (3299: 3299 Holz): Spannenden Kegelsport bis zur letzten Kugel boten die SCM-Männer in ihrem Heimkampf, und ganz am Ende fehlte ein einziges Holz zum Spielgewinn. Aber der Reihe nach: In der Startpaarung gewann Venugopal Doosa sein Spiel mit 534 Holz bei ausgeglichenen Sätzen um knappe sechs Kegel. Peter Feigl dagegen musste trotz starker 572 Holz (ein Holz besser als sein Gegner) drei Sätze und damit den Mannschaftspunkt unglücklich abgeben. Auch in der Mittelpaarung blieb es bei einem Unentschieden - weil zwar Sepp Hanke sein Spiel gewann (561 Holz; 2:2 Sätze; + 25 Holz), aber Ersatzmann Franz Woltron nicht ganz mithalten konnte und mit seinen 532 Holz um zehn Kegel verlor (1,5:2,5 Sätze). So ging es bei 2:2 Punkten und einem SCM-Vorsprung von 21 Kegeln in die Schlussphase. Hans Ottillinger hatte da nicht seinen besten Tag erwischt, er musste sich mit 524 Holz begnügen und gab damit 36 ab ( 1:3 Sätze). Da musste Jürgen Pittius schon die Tagesbestleistung von 576 Holz liefern: Er gewann damit drei Sätze, machte ein Plus von 15 Kegeln und rettete so wenigstens noch das Unentschieden. Allerdings hatte Pittius vor dem letzten (Fehl-) Schub noch die Möglichkeit besessen, sogar den Sieg perfekt zu machen - was ihm eben nicht gelang.

SC Mühlried Damen - SV Zuchering I 5:1 (2089:1952 ): Wieder in die Erfolgsspur fanden die Damen des SCM in diesem Heimspiel. Alina Mirwald hatte das Pech, trotz guter 525 Holz auf die beste Gästeakteurin zu treffen und musste daher trotz ausgeglichener Sätze 41 Kegel abgeben. Aber das machte derweilen Angela Brosi mehr als wett: Mit 510 gewann sie alle vier Sätze und machte ein Plus von 94 Holz. Anke Göttesdorfer-Fischer war bei 501 ebenfalls deutlich überlegen (3:1 Sätze; + 82 Holz). Nur Teamchefin Alexandra Mirwald musste trotz bärenstarker 553 Kegel kämpfen, um ihre Gegnerin bei 3:1 Sätzen um geringe drei Holz hinter sich zu lassen.

07 Dez 2019, 09:00 - 12:00, Altpapiercontainer geöffnet
04 Jan 2020, 09:00 - 12:00, Altpapiercontainer geöffnet